Absetzkipperbehälter nach DIN 30720

Absetzkipperbehälter - Ries Pressen

Absetzkipperbehälter benötigen nach DIN 30723 zugelassene Absetzkipperfahrzeuge

Die Absetzkipperbehälter der Firma Beringer GmbH werden in Deutschland hergestellt und durch die Werksvertretung Allpress RIES Service- und Vertriebs GmbH vertrieben. Die Behälter entsprechen der DIN 30720 Teil 1 (Mulden bis 12 m3) und können mit allen Absetzkipperfahrzeugen (Zwei-Achser), die nach DIN 30723 ausgeführt sind, problemlos abgefahren werden. Die größeren Modelle mit mehr als 10 m3 sind nach der DIN 30720 Teil 2 ausgeführt. Sie müssen mit Fahrzeugen mit Absetzkipperaufbau (Drei-Achser) aufgenommen werden und haben einen Unterrahmen.

Absetzkipperbehälter mit Ladungssicherung

Wenn nicht anders vereinbart, werden die Absetzkippermulden nach den gültigen DIN-Normen gebaut und verfügen über ein eingelassenes und fest verschweißtes Dreifachkipplager auf beiden Seiten vorne und hinten. Die Verzurrleiste wird seit 2016 in angeschraubter Form geliefert. Die Verstärkungen in den Ecken der Behälter sind praxisnah und die offenen Absetzkipperbehälter haben alle Netzhaken fest angeschweißt, um loses Material mit einem Netz zu sichern.

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen dazu sowie Sie hiergegen widersprechen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden